"Wir sind im Kindergarten, damit die Eltern auch mal Ruhe vor uns haben"

(Amelie, 5 Jahre)


Alles was mit Wörtern und Klängen zu tun hat, finden die Kinder in unserer Wort und Klangwerkstatt. Sprache und Musik sind eng miteinander verbunden, denn das Singen und Bewegen zu Geschichten ist eines der elementarsten Dinge die Kinder tun. Musik wird auch als die universelle Sprache betrachtet.

In diesem Raum werden Geschichten geschrieben und vertont. Dabei können die Kinder aus verschiedenen Instrumenten auswählen.

Im Alltag werden die Kinder ständig mit Schrift oder Schriftbildern konfrontiert. Viele Gegenstände in der Kita sind mit ihrem Namen gekennzeichnet. So kommen schon die Allerkleinsten in den Kontakt mit Buchstaben und Wörtern.

Wir besitzen eine kleine bilinguale Bibliothek. Durch unsere Vielfalt an verschiedenen Herkunfstländern haben die Kinder die Möglichkeit ein und dasselbe Buch in mehreren Sprachen zu hören. Dabei binden wir die Eltern als Muttersprachler mit ein um ein breites Spektrum an Sprachen anzubieten. In kleinen Workshops erarbeiten sich die Kinder eine völlig fremde Sprache und sind in der Lage Worte zu schreiben oder Lieder zu singen.